Geschäftsmodelle

Geschäftsmodelle

CCDT-Spezialisten analysieren die Auswirkung der Digitalisierung

Sie wissen, dass das Thema Digitalisierung auch Ihr Unternehmen betrifft. Vielleicht haben Sie bereits erste Ideen/Ansätze dazu. Zur Überprüfung ihrer vorhandenen oder ggf. neuen Geschäftsmodelle betrachten wir gemeinsam die Auswirkungen der Digitalisierung auf Ihr Unternehmen. Wir erkunden, welche zusätzlichen Modelle, mögliche neue Dienstleistungen und Services, wie auch Bezahlmodelle möglich sind. Mittels einer Testingphase begleiten wir Sie bis zum Pilotprojekt und weiter.


Leistungsinhalte

Folgende Herangehensweisen unterscheiden wir:

  • Überprüfung von bestehenden Geschäftsmodellen
  • Initiieren von Ideen, Innovationen und Geschäftsmodellen bis zur Umsetzungsreife
  • Verankerung des Skillsets in der Organisation

Best Practice

Herausforderungen | Lösungen | Angebote

  • Einstieg Geschäftsmodellentwicklung / Innovationsprozess
  • Digitale Postzustellung

Einstieg Geschäftsmodellentwicklung / Innovationsprozess

Das Unternehmen hat erste Ideen zum Thema Digitalisierung, jedoch ist keine Methode/Vorgehensweise in Richtung kontinuierlicher Innovationsansatz vorhanden. Auch die Umsetzung der Ideen in machbare Elemente gestaltet sich schwierig.

Ansatz
Aus dem Unternehmen werden 18 Teilnehmer (heterogen) zu einem ersten Initialworkshop Innovationsprozess eingeladen. Alle sind entweder als Schlüsselperson oder Manager im Unternehmen eingebunden.
Ablauf

  • Vorbereitungs-Webex
  • 1.Tag Workshop: Inhalte Methode, Innovationsarten und –fokus, Kreativrunde, Auswirkungen, Priorisierung aus 8 mach 4 Ideen
  • 2.Tag Workshop: aus 4 mach 2, welche Jobs adressieren wir beim Kunden, Machbarkeit überprüfen, Testphase beschreiben, Übergabe an Testgruppe
  • Testphase für 1 Idee: Zielgruppe, Ansatz, Value Proposition, Landing Page, Ergebnisse feintunen, Abschlussworkshop, Übergabe an die Organisation zur Umsetzung

Auswirkungen

  • Kunde hat valide Geschäftsidee, welche ein komplett neues Geschäftsmodell beinhaltet
  • Kunde hat wiederholbaren Innovationsprozess/ - methode durch Wiederholung von Innovationsworkshops einen „Innovationstrichter“ mit 5 komplett neuen Geschäftsfeldern, welche priorisiert umgesetzt werden
  • Kunde ist heute in einem aktiven Veränderungsmodus

Digitale Postzustellung

Für viele Unternehmen fühlt sich der digitale Wandel noch so „neu“ und auch einschüchternd an, da sie einfach die Tragweite dieses Wandels nicht greifen können und sich neuen und unbekannten Herausforderungen stellen müssen. Sie betrachten notwendige Veränderungen aus der Sicht der heutigen Erfahrungen. Es fehlt die Sicht von außen – die Sicht der Querdenker. So in diesem Use Case „Postzustellung“.

Ausgangssituation
Es waren erste Ansätze und Ideen zum Thema digitale Postzustellung vorhanden, allerdings keine konkreten Vorgehensweisen in Richtung Innovation. Es sollte ein völlig neues Produkt / Geschäftsmodell entwickelt werden, was sich von anderen Lösungen auf dem Markt unterscheidet.

Ansatz:
Für das Unternehmen war es wichtig, auf die veränderten Kundenerwartungen zu reagieren und an die neuen Gegebenheiten und Anforderungen anzupassen.

Ablauf:
Workshop mit

  • Management für Definition der strategischen Ziele
  • Organisation
  • IT Anwendungen und Systemumgebung
  • Fachabteilung(en)

Innerhalb einiger Stunden konnten sequentiell die wesentlichen Themen besprochen und ein Lösungsweg definiert werden.

Auswirkungen:
Das Unternehmen hat einen digitalen Briefkasten als neuen Postausgangskanal / Kommunikationskanal geschaffen – angelehnt an den Bedürfnissen des Kunden. Der elektronische Briefkasten konnte mit wenig Aufwand in die bestehende IT-Infrastruktur integriert werden und war für den Kunden sofort im Netz verfügbar. Durch diverse Marketingmaßnahmen wurde der neue Weg der digitalen Kommunikation „beworben“.

  • Das Unternehmen hat mit dem Einsatz des elektronischen Briefkastens ein völlig neues Produkt / Geschäftsmodell geschaffen
  • Bestehende Output-Management Prozesse wurden drastisch verändert und optimiert.
  • Es konnten erhebliche Einsparungspotenziale erzielt werden (Zeit, Material, Porto)
  • Es wurde ein neues Kundenerlebnis geschaffen – angelehnt an den Bedürfnissen des Kunden

Partner | Weitere Informationen & Koordination: